Bildung

Bildung im Jugendrotkreuz Rheinland-Pfalz

Aus- und Fortbildungen sind Dein Schlüssel zu einer erfolgreichen und qualifizierten Leitung einer JRK-Gruppe, eines JRK- OV oder eines Kreisverbandes. In unseren Seminaren eignest Du Dir wichtiges Handwerkszeug für Dein Engagement an oder vertiefst es in unseren Fortbildungen. Du triffst hier zudem auf andere JRK’ler*innen zum Austausch und Kennenlernen.

Lehrer*innen lernen hier, wie die Betreuung eines Schulsanitätsdienstes gelingen kann und Notfalldarsteller erfahren, was man mit Müsli, Wachs und Gelatine noch so anstellen kann.

Alle Seminare sind so gestaltet, dass sie Euch vor Ort nutzen. Die Seminare sind üblicherweise an den Wochenenden. Die Kosten für Seminare werden in der Regel vom örtlichen DRK-Kreisverband auf Nachfrage übernommen und verstehen sich als Beitrag zur Kostendeckung.

Bildung für unterwegs

Wer sagt eigentlich, dass Bildung immer nur auf Seminaren stattfindet? Wir haben einen Weg gefunden, um Bildung mitzunehmen und unterwegs zu konsumieren: mit Lernhäppchen!

Klickt hier für unseren Kanal auf learningsnacks und findet dort lustige kleine Quiz zu typischen JRK-Themen - egal ob EH, Struktur im JRK oder Rotkreuzwissen - schnell, digital und lecker für zwischendurch.

Lernhäppchen lassen sich auch prima teilen :) Probierts doch einfach aus!

Von uns, bei Euch! - Seminare bei Euch vor Ort

Viele unserer Seminare können auch bei Euch vor Ort an Eurem Wunschtermin stattfinden! Egal, ob Seminare der Notfalldarstellung, GL-Fortbildungen oder Thementage - fast alles ist möglich. Mehr Details dazu findest Du im Flyer "Seminare vor Ort".

Wie das geht?!

Die KJL oder BJL nimmt Kontakt mit uns auf, nennt uns zwei bis drei Wunschtermine und das Wunschseminarthema. Wir suchen dann dann die Referenten und planen mit Euch die weiteren Schritte.

Was kostet Euch das?

Ihr übernehmt bei einem Präsenzseminar die Kosten für die Verpflegung der Teilnehmer*innen und der Referent*innen. Die restlichen Kosten übernimmt der Landesverband. Für die Durchführung könnt ihr ggfs. über die Kreisverwaltung Zuschüsse beantragen, die Zuschüsse vom Landesjugendamt beansprucht der LV.

 

Ansprechpartner